Zum Inhalt

Was ist die Leadership Academy?

Die Leadership Academy ist ein österreichweites institutionenübergreifendes Qualifizierungsprojekt des Bundesministeriums für Bildung für Führungspersonen im Bildungsbereich (schulische Leitung, Schulaufsicht, Schulverwaltung, LehrerInnenbildung).

Als Professionalisierungsmaßnahme bietet die Leadership Academy erlebnisaktivierende Vorträge, praxisnahe innovative Projekte, interaktive Projektentwicklung im Rahmen des kollegialen Teamcoachings sowie Vernetzung im Rahmen der Kleingruppen bis hin zur überregionalen Ebene.

Standbild aus dem Video mit Michael Schratz und Wilfried Schley

Interview mit Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz und Univ.-Prof. Dr. Wilfried Schley (25. Sept. 2014, LEA XI/Forum 2, Alpbach)

Produktion BILDUNGS-TV 2014

Weitere Videos mit Kurzinterviews:

AbsolventInnen über die LEA

Die LEA hat mir geholfen mutige Gedanken und Ideen zuzulassen und ihre Umsetzung zu wagen.

Bei der LEA habe ich mich mit vielen spannenden Menschen vernetzt und eine Schatzkiste voller professioneller Inputs erhalten. Die LEA hat eine neue Klarheit eröffnet, Steine am Weg als Gelegenheit zum Innehalten und zum Reflektieren und zur Neuorientierung zu nutzen.

Mag.a Annemarie Seethaler, Schulleiterin, BG Seekirchen, Sbg.

Die LEA steht für „best training“ im Bereich Persönlichkeitsentwicklung.

Durch die LEA veränderte sich bei mir die Art der Menschenführung, die Herangehensweise an berufliche Aufgabenstellungen, die systemische und strategische „Überlegungskunst“ sowie die effiziente und effektive Bewältigung dienstlicher Alltagsanforderungen.

OSR Knut Becha, Schulleiter, ASO und Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Oberwart, Bgld.

Die LEA half mir meine Führungsrolle besser zu verstehen und formte meine Führungspersönlichkeit.

Durch die LEA hat sich am Standort ein gut zusammenarbeitendes Team gebildet, welches die Qualität des Unterrichts gemeinsam verändert und verbessert. LEA bedeutet für mich Lernen von- und miteinander.

Dipl.-Päd.in Sabine Elwischger, Schulleiterin, Volksschule Wattens, Tirol

LEA bedeutet für mich: Chancen erkennen, Herausforderungen annehmen und Zukunft aktiv mitgestalten.

Die LEA hat mir geholfen, den Wechsel von Salzburg ins Ministerium nach Wien als mögliche Variante für meine berufliche Zukunft zu sehen. Durch die LEA wurde ich ermutigt, die Bewerbung ins Auge zu fassen und neue Wege zu beschreiten. Das Gelernte und die Erfahrungen bei der LEA kann ich gut in meiner neuen Aufgabe nutzen.

MinRin OStRin Mag.a Katharina Kiss, Leiterin der päd. Fachabteilung für kaufmännische Schulen und Bildungsberatung, BMB, Wien

Die LEA hat unterstützend gewirkt, meine Innen- und Außensichten zu institutionellen und pädagogischen Feldern zu hinterfragen.

An unserer Institution hat sich eine positive Grundübereinstimmung entwickelt, da zahlreiche ArbeitskollegInnen die LEA besucht haben und sich dadurch ein gemeinsamer pädagogischer Grundkonsens findet. Die LEA (L)ebt vom (E)nergetischen (A)ustausch.

Dipl.-Päd. Mag. Dr. Johannes Hertnagel, Leiter des Instituts für Hochschullehrgänge und Masterstudien, PH Vorarlberg

Leadership Academy aktuell

Start der LEA-Generation XII: In Alpbach in Tirol wurde die Leadership Academy (LEA) - Generation XII am 11. Oktober 2015 feierlich eröffnet. Mehr …

Die regionale Vernetzung lebt: LEA-Day im Burgenland. Mehr …

Leadership im Dialog: 250 Führungskräfte aus der LEA-Generation XI absolvierten den zweiten von vier Meilensteinen ihrer einjährigen Leadership-Qualifizierung. Mehr auf edugroup.at …